Wie der Zwang sich ins Leben schleicht…

Mir ist klar geworden, dass meine Zwänge schon viel länger bestehen als ich dachte. Bereits in meiner ersten Wohnung musste ich den Gaswarnmelder übermäßig oft kontrollieren. Funktioniert er wirklich? Blinkt das Licht noch? Wenn ich die Wohnung verließ machte ich mir Sorgen, ein Fehlalarm könne losgehen, die Feuerwehr würde kommen, die Tür aufbrechen, die Katzen würden fliehen… eine einzige Katastrophe. Also zog ich immer den Stecker, bevor ich aufbrach. Weiterlesen „Wie der Zwang sich ins Leben schleicht…“

Advertisements

Die gescheiterte Narzisstin

Ich war in der Schule überaus gut, Klassenbeste um genau zu sein ;o) Ich war auch sehr leistungsbereit, glaubte fest daran, eines Tages ein großer Erfolg zu werden. Tatsächlich hatte ich das Potential. Ich bin multitalentiert, auch wenns komisch klingt, das über sich selbst zu sagen. Ich war auch nicht gerade auf den Kopf gefallen. Doch irgendwann verwandelte ich mich von einer extrem extrovertierten Person in eine ausgesprochen introvertierte. Ich konnte Erfolg nur noch auf schriftlicher Basis halten, im Unterricht bekam ich den Mund kaum auf, selbst wenn ich die Antwort wusste. Weiterlesen „Die gescheiterte Narzisstin“

Grandiose Selbstabwertung

Ich tendiere dazu sehr streng und kritisch mit mir selbst zu sein und hohe Erwartungen an mich zu stellen, die oft unrealistisch sind, so dass ich sie nicht erfüllen kann. Die Folge eines Misserfolgs ist dann häufig Selbstentwertung in allen möglichen Facetten und etwas seltener die Entwertung anderer (wenn diesen Schuld für mein Versagen zugesprochen wird). Weiterlesen „Grandiose Selbstabwertung“

Meine „dunkle“ Seite

„Schaust du gern in den Spiegel?“ Ja und Nein. Beide Antworten sind gleichermaßen richtig. Nein, ich schaue nicht gern in den Spiegel. Ich finde mein Aussehen suboptimal. Sobald ich mich mit anderen vergleiche, also mehrere Leute in den Spiegel schauen (z.B. im Fahrstuhl), befällt mich sofort Scham und ich kann mir nicht in die Augen sehen. Weiterlesen „Meine „dunkle“ Seite“

Überwertige Ideen

Ein interessanter Artikel des Psychologie Magazins zum Thema „überwertige Ideen“, die eine Art Bindeglied zwischen Zwang und Wahn darstellen. Ich fand mich sehr gut in der Beschreibung des „Experten“ wieder. Insbesondere die Angst vor Krankheiten plagt mich schon viele Jahre, es war wohl nur eine Frage der Zeit, bis diese in fixen Ideen münden würde…

http://www.psyheu.de/8646/ueberwertige-ideen-zwang-wahn-hygiene/